Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Für alle Anmeldungen zu Veranstaltungen bei der Akademie bsl, durch Verbraucher und Unternehmer, gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gelten diese AGBs auch für künftige Geschäftsbeziehungen. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir diesen ausdrücklich zugestimmt haben.

Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der Akademie bsl bzw. ADSD GmbH.

Durch Überweisung der Kursgebühr zwei Wochen vor Kursbeginn kommt der Vertrag und somit ein verbindliches Rechtsgeschäft zu Stande.

 

Vertragssprache

Die für den Vertragsschluss gilt Deutsch als zugelassenen Sprache.

Anmeldung zu Veranstaltungen

Anmeldung zu Veranstaltungen werden nur schriftlich (per E-Mail, Fax, Post) – verbindlich in der Reihenfolge ihres Eintreffens – entgegengenommen. Anmeldeschluss für die einzelnen Veranstaltungen ist zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn.

Für die Veranstaltungen gelten Mindest- und Maximalteilnehmerzahlen. Versäumte Veranstaltungen können nicht kostenlos nachgeholt werden.

Teilnahmebedingungen

Ist der Besuch einer Veranstaltung an bestimmte Zulassungsbedingungen gebunden, werden diese gesondert angeführt und sind vom Teilnehmer zu erfüllen.

Das Recht zum Besuch einer Veranstaltung kann nicht auf Dritte übertragen werden.

Veranstaltungsort

Sämtliche Veranstaltungen finden – sofern kein anderer Veranstaltungsort angeführt – im Schulungszentrum der Akademie bsl statt.

Teilnahmepreis

Der bei den einzelnen Veranstaltungen angegebene Teilnahmepreis versteht sich pro Person inklusive 20 % Umsatzsteuer und enthält allfällige von den Vortragenden beigestellte Unterlagen. 

Zahlungsbedingungen

Der Teilnahmepreis ist prompt nach Rechnungserhalt zu entrichten, Ratenvereinbarungen sind vor Veranstaltungsbeginn und gesondert zu vereinbaren. Bei vorzeitigem Austritt bzw. verspäteten Eintritt sind keine Ermäßigungen vorgesehen.

Teilnahmebestätigung

Teilnahmebestätigungen über den Besuch der Veranstaltung werden kostenlos ausgestellt, wenn der Teilnehmer, falls nicht anders vorgeschrieben, mindestens 75 % der betreffenden Veranstaltung besucht haben. Sofern Sie nicht automatisch eine Teilnahmebestätigung nach Veranstaltungsende erhalten haben, senden wir Ihnen diese gerne auf schriftliche Anforderung zu.

Prüfungen

Zu den von der Akademie angebotenen Prüfungen sind nur Personen zugelassen, die davor die entsprechenden Kurse besucht haben. Die Entscheidung über die Zulassung trifft die Akademie bsl. Die Prüfungsgebühr ist 2 Wochen vor Prüfungsantritt zu entrichten.

Ausschluss von Veranstaltungen

Die Akademie bsl behält sich das Recht vor, Personen ohne Angabe von Gründen von der Teilnahme auszuschließen.

Änderungen im Programm/Absage

Es sind jederzeit organisatorisch bedingte Programmänderungen bzw. Absagen möglich. Die Akademie muss sich Änderungen von Veranstaltungsterminen, Beginnzeiten, Veranstaltungsorten, Vortragenden sowie eventuelle Kursabsagen vorbehalten, womit der Teilnehmer ausdrücklich einverstanden ist. Die Teilnehmer werden davon in geeigneter Weise verständigt.

Bei gänzlicher oder teilweiser Absage von Seminarveranstaltungen, insbesondere aufgrund Verhinderung von Vortragenden, wird allenfalls bereits entrichteter Seminarbeitrag im Umfang des Ausfalles rückerstattet. Darüberhinausgehende Aufwendungen oder sonstige Ansprüche der Teilnehmer, wie etwa Reise- und Nächtigungskosten, werden ausgeschlossen, im Falle von Teilnehmern, die Konsumenten iSd KSchG sind, nur bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Fehlverhalten seitens der Akademie ersetzt.

Stornierungen

Stornierungen können nur schriftlich entgegengenommen werden. Bei Stornierungen zwischen Anmeldeschluss und Tag der Veranstaltung müssen wir 50 %, bei Nicht-Erscheinen 100% des Teilnahmepreises als Stornogebühr verrechnen. Der Anmeldeschluss ist, wenn nicht anders angegeben, 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung. Keine Stornogebühr wird bei Nennung eines Ersatzteilnehmers verrechnet, sowie bei Stornierungen aufgrund von Terminverschiebungen seitens der Akademie bsl.

Rücktrittsrecht

Gemäß KschG steht dem Konsumenten bei Buchung bzw. Bestellung im Fernabsatz (Fax oder E-Mail bzw. online) ein gesetzliches Rücktrittsrecht von 7 Werktagen (ohne Samstag) gerechnet ab Vertragsabschluss zu. Dies gilt nicht für Veranstaltungen, die innerhalb dieser 7 Tagesfrist beginnen.

Rückerstattungen

Rückzahlungen von bereits entrichteten Teilnahmebeträgen aufgrund von Terminverschiebungen und kostenfreien Stornierungen erfolgen nach schriftlicher Aufforderung mit Angabe der Bankverbindung.

Urheberrecht

Akademie-Skripten bzw. Arbeitsunterlagen der Vortragenden bzw. sämtliche zum Verkauf angebotenen Arbeitsbehelfe sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht vervielfältigt werden. Das Aufnehmen der (Online-)Vorträge mit Handys, Diktiergeräten, Kameras und dergleichen ist ausdrücklich verboten.

Haftung in Seminarzentren

Für persönliche Gegenstände der Teilnehmer inkl. der bereitgestellten Lernunterlagen wird seitens der Akademie keine Haftung übernommen.

Datenschutzerklärung